Peugeot 406

Ab 1996 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Peugeot 406
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Der Motor
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung und der Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
- 6. Die Zündanlage
   - 6.1. Die Systeme des Starts und des Ladens
      6.1.1. Der Akkumulator
      6.1.2. Das System des Ladens
      6.1.3. Der Generator des Wechselstromes
      6.1.4. Das System des Starts des Motors
      6.1.5. Der Starter
      6.1.6. Der Sensor des Drucks des Öls
      6.1.7. Der Sensor des Niveaus des Öls
   + 6.2. Die Zündanlage (die Benzinmotoren)
   + 6.3. Das System der Vorstartanwärmung (die Dieselmotoren)
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Hauptdefekte


f1c0ad84



6.1.3. Der Generator des Wechselstromes

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die negative Klemme des Akkumulators aus.
2. Nehmen Sie hilfs- priwodnoj den Riemen ab.
3. Nehmen Sie die Gummikappen ab, die die Klemmen des Generators schließen, dann werden die Muttern abschrauben und nehmen Sie die Leitungen vom Generator ab.
4. Auf den Dieselmotoren im Umfang die 2.1 Liter werden den Bolzen der Befestigung der Pumpe des Verstärkers der Lenkung abschrauben und versetzen Sie die Pumpe zur Seite ohne Abschalten von ihm der hydraulischen Schläuche.
5. Werden die obere Aufhängung des Generators abschrauben. Werden unter stjaschnoj den Bolzen des Generators abschrauben.
6. Ziehen Sie den Generator aus der motorischen Abteilung heraus.

Die Anlage

Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme erzeugt.


Auf die Hauptseite