Peugeot 406

Ab 1996 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Peugeot 406
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Der Motor
   + 3.1. Die Benzinmotoren
   + 3.2. Die Dieselmotoren
   - 3.3. Die Reparatur des Motors
      3.3.1. Die technischen Angaben
      3.3.2. Die Abnahme und die Anlage des Motors und die Getrieben
      3.3.3. Die Abnahme und die Anlage der Motoren von der automatischen Getriebe
      3.3.4. Die Reparatur des Motors
      3.3.5. Die Abnahme und die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.6. Die Auseinandersetzung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.7. Die Reinigung und die Besichtigung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.8. Die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.3.9. Die Abnahme der Kolben von den Triebstangen
      3.3.10. Die Abnahme kolenwala
      3.3.11. Der Block der Zylinder
      3.3.12. Die Kolben und die Triebstangen
      3.3.13. Kolenwal
      3.3.14. Die Besichtigung gründlich und schatunnych der Lager
      3.3.15. Die Reihenfolge der Montage des Motors bei der Generalüberholung
      3.3.16. Die Anlage der Kolbenringe
      + 3.3.17. Die Anlage kolenwala und die Prüfung der Arbeitsspielraüme der gründlichen Lager
      + 3.3.18. Die Anlage der Kolben
      3.3.19. Der Start des Motors nach der Generalüberholung
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung und der Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Zündanlage
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Hauptdefekte


f1c0ad84



3.3.6. Die Auseinandersetzung des Kopfes des Blocks der Zylinder

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder ab.
2. Wenn nicht abgenommen sind, so nehmen Sie die Einlass- und Abschlußkollektoren ab.
3. Nehmen Sie raspredwal, tolkateli und der Verlegung ab.
4. Auf den Dieselmotoren nehmen Sie die Kerzen nakaliwanija ab. Auf den Dieselmotoren vom Umfang die 2.1 Liter nehmen Sie den zentralen Teil des Mechanismus der Spannung des gezahnten Riemens ab, die Mutter der Befestigung und die Haarnadel abgeschraubt.
5. Entfernen Sie die Haarnadeln der Befestigung des Mechanismus der Spannung des gezahnten Riemens.
6. Die Verwendung für die Kompression der Feder des Ventiles verwendend, pressen Sie jede Feder zusammen und nehmen Sie die Zwiebäcke seit der Stirnseite des Ventiles ab. Nehmen Sie die Verwendung für die Kompression der Feder ab und ziehen Sie den Teller der Feder, die Feder und das Netz der Feder heraus. Von den Flachzangen, die Vorsicht beachtend, ziehen Sie maslootraschatelnoje den Ring von des Stockes des Ventiles heraus.
7. Nehmen Sie die Verwendung für die Kompression der Feder ab und ziehen Sie den Teller der Feder heraus.
8. Nehmen Sie die Feder und das Netz der Feder ab. Von den Flachzangen, die Vorsicht beachtend ziehen Sie maslootraschatelnoje den Ring von des Stockes des Ventiles heraus.
9. Wenn die Feder des Ventiles auch die Tasse der Feder zusammengepresst ist wird von den Zwiebäcken nicht abgenommen, muss man vom Hammer durch hölzern brussok nach der Tasse der Feder leicht schlagen, was zur Befreiung der Zwiebäcke bringen wird.
10. Ziehen Sie das Ventil durch die Brennkammer heraus.
11. Jedes Ventil bewahren Sie in der abgesonderten Plastiktüte zusammen mit dem Teller der Feder, der Feder, dem Netz der Feder und den Zwiebäcken für ihre weitere Anlage auf die Stellen.

Auf die Hauptseite