Peugeot 406

Ab 1996 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Peugeot 406
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Der Motor
   + 3.1. Die Benzinmotoren
   - 3.2. Die Dieselmotoren
      3.2.1. Die technischen Angaben
      3.2.2. Die Prüfung des Drucks der Kompression
      3.2.3. Die Anlage des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
      3.2.4. Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.2.5. Die Scheibe der Kurbelwelle
      3.2.6. Der Mantel des gezahnten Riemens
      3.2.7. Der gezahnte Riemen
      + 3.2.8. Die Scheiben des gezahnten Riemens
      + 3.2.9. Die rechte Aufhängung des Motors und der Mechanismus der Spannung des gezahnten Riemens
      3.2.10. Der richtende Werbefilm des gezahnten Riemens
      3.2.11. Raspredwal und tolkateli
      3.2.12. Die Prüfung und die Regulierung der Spielraüme der Ventile
      + 3.2.13. Die Abnahme und die Anlage des Kopfes des Blocks der Zylinder (die Motoren die 1.9 Liter)
      3.2.14. Die Abnahme und die Anlage der fetten Schale
      3.2.15. Die Abnahme und die Anlage der fetten Pumpe
      + 3.2.16. Der Ersatz uplotnitelnych der Ringe kolenwala
   + 3.3. Die Reparatur des Motors
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung und der Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Zündanlage
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Hauptdefekte


f1c0ad84



3.2.1. Die technischen Angaben

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die allgemeinen Daten
Die Bezeichnung:
  – 1.9 Liter (der Motor die 1905 cm3)
XUD9
  – 2.1 Liter (der Motor die 2088 cm3)
XUD11
Die Kodes двигателей*:
  – Der Motor die 1.9 Liter
DHX (XUD9BTF/Y/L3)
  – Der Motor die 2.1 Liter
P8C (XUD11BTE/Y/L/L3)
Der Durchmesser des Zylinders:
  – Der Motor die 1.9 Liter
83,00 mm
  – Der Motor die 2.1 Liter
85,00 mm
Der Lauf des Kolbens:
  – Der Motor die 1.9 Liter
88,00 mm
  – Der Motor die 2.1 Liter
92, 00 mm
Die Richtung des Drehens kolenwala
Im Uhrzeigersinn wenn von der rechten Seite des Autos zu sehen
Der Zylinder №1
Ist seitens des Schwungrades gelegen
Die Stufe der Kompression:
  – Der Motor die 1.9 Liter
21,8:1
  – Der Motor die 2.1 Liter
21,5: 1
Der Druck der Kompression (der heisse Motor)
Das Normale
25 – 30 Bar
Das Minimale
18 Bar
Der maximale Unterschied zwischen zwei beliebigen Zylinder
5 Bar
Raspredwal
Der Antrieb raspredwala
Vom gezahnten Riemen
Die Anzahl der Stützlager:
  – Der Motor die 1.9 Liter
3
  – Der Motor 2.1литра
5
Axial ljuft:
  – Der Motor die 1.9 Liter
0,07 – 0,16 mm
  – Der Motor 2.1литра
Es gibt keine Daten
Die Klappenspielraüme (der Motor 1.9 Liter)
Einlass- des Ventiles
0,15 ± 0,08 mm
Abschluß- des Ventiles
0,30 ± 0,08 mm
Das System des Schmierens
Der Antrieb der fetten Pumpe
Von der Kette vom Sternchen auf dem rechten Ende kolenwala
Der minimale Druck des Öls bei 90 ° C
4,9 Bar bei 4000 U/min
Der Druck der Abnutzung des Sensors des Drucks
0,8 Bar

*Код des Motors ist auf dem Vorderteil des Blocks der Zylinder des Motors ausgeschlagen

Die Momente der Verzögerung, Nm

Die Motoren 1.9 Liter
Die Bolzen der Befestigung des Deckels des Lagers des unteren Kopfes der Triebstange:
  – Die Etappe 1
20
  – Die Etappe 2
Dowernite auf den Winkel 70 °
Die Bolzen der Befestigung des Deckels des Lagers raspredwala
20
Der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurvenwelle
40
Der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle:
  – Die Etappe 1
40
  – Die Etappe 2
Dowernite auf den Winkel 51 °
Der Deckel der Vorderverdichtung kolenwala
16
Die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder:
  – Die Etappe 1
20
  – Die Etappe 2
60
  – Die Etappe 3
Dowernite auf den Winkel 220 °
Die Bolzen des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder
10
Die Bolzen der Befestigung des Schwungrades
50
Die Schrauben der Befestigung des Deckels der Brennstoffpumpe
10
Die Mutter der Befestigung der Scheibe der Brennstoffpumpe
50
Die linke Aufhängung der Kraftanlage:
  – Die Befestigungen der Aufhängung zur Karosserie
30
  – Die Bolzen der Befestigung des Gummikissens zur Aufhängung
30
  – Die Befestigung der Theke zur Getriebe
60
  – Die zentrale Mutter
65
Die Befestigung des Körpers des Zwischenlagers
50
Die Bolzen der Befestigung des Deckels des Lagers kolenwala:
  – Die Etappe 1
15
  – Die Etappe 2
Dowernite auf den Winkel 60 °
Die Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe
13
Die Bolzen der Befestigung des Rohres des Spritzrohres des Öls auf die Kolben
10
Die rechte Aufhängung der Kraftanlage:
  – Die Befestigung der Aufhängung zum Motor
45
  – Die Mutter der Befestigung des Gummikissens zur Stütze
45
  – Die Mutter der Befestigung des Gummikissens zur Karosserie
40
  – Die Bolzen der Befestigung des oberen Begrenzers des Laufs
50
Die Bolzen der Befestigung der fetten Schale
16
Die Bolzen der Befestigung des Mantels des gezahnten Riemens
8
Die Befestigung des Mechanismus der Regulierung der Spannung des gezahnten Riemens
20
Die Befestigung des Mechanismus der Spannung des gezahnten Riemens
20
Die Motoren 2.1 Liter
Die Bolzen der Befestigung des Deckels des Lagers des unteren Kopfes der Triebstange:
  – Die Etappe 1
20
  – Die Etappe 2
Dowernite auf den Winkel 70 °
Der Bolzen der Befestigung der Scheibe raspredwala
50
Die Bolzen der Befestigung des Körpers der Vorderverdichtung kolenwala
16
Der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle:
  – Die Etappe 1
40
  – Die Etappe 2
Dowernite auf den Winkel 60 °
Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
8
Die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder:
  – Die Etappe 1
70
  – Die Etappe 2
Dowernite auf den Winkel 50 °
Erwärmen Sie den Motor, kühlen Sie in der Strömung 3–5 Stunden, schwächen Sie die Bolzen, dann nochmalig ziehen Sie fest:
  – Die Etappe 3
70
  – Die Etappe 4
Dowernite auf den Winkel 150 °
Die Bolzen der Befestigung des Schwungrades
50
Die Bolzen der Befestigung des Deckels der Brennstoffpumpe
10
Die Mutter der Befestigung der Scheibe der Brennstoffpumpe
50
Die linke Aufhängung der Kraftanlage:
  – Die Befestigungen der Aufhängung zur Karosserie
30
  – Die Bolzen der Befestigung des Gummikissens zur Aufhängung
30
  – Die Befestigung der Theke zur Getriebe
60
  – Die zentrale Mutter
65
Die Befestigung des Körpers des Zwischenlagers
50
Die Bolzen der Befestigung des Deckels des Lagers kolenwala:
  – Die Etappe 1
15
  – Die Etappe 2
Dowernite auf den Winkel 60 °
Die Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe
13
Die Bolzen der Befestigung des Rohres des Spritzrohres des Öls auf die Kolben
10
Die rechte Aufhängung der Kraftanlage:
  – Die Befestigung der Aufhängung zum Motor
45
  – Die Mutter der Befestigung des Gummikissens zur Stütze
45
  – Die Mutter der Befestigung des Gummikissens zur Karosserie
40
  – Die Bolzen der Befestigung des oberen Begrenzers des Laufs
50
Die Bolzen der Befestigung der fetten Schale
16
Die unbelastete Scheibe des gezahnten Riemens
37
Die Befestigung des Mechanismus der Spannung des gezahnten Riemens
10

Auf die Hauptseite