Peugeot 406

Ab 1996 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Peugeot 406
- 1. Die Betriebsanweisung
   - 1.1. Die Einleitung
      1.1.1. Wenn der Motor gestartet wird es arbeitet der Starter
      1.1.2. Der Start von der äußerlichen Quelle (anderem Auto)
      1.1.3. Wenn der Motor nicht gestartet wird, selbst wenn der Starter normal arbeitet
      1.1.4. Die Prüfung der Dichtheit der Vereinigungen
      1.1.5. Das Schleppen
      1.1.6. Die Stellen der wöchentlichen Prüfung
      1.1.7. Das allgemeine Paneel der Geräte
      1.1.8. Die fernbetätige Infrarotverwaltung
      1.1.9. Die Identifizierungskarte
      1.1.10. Die Blockierung der Hintertüren vom Aufmachen von den Kindern
      1.1.11. Die fernbetätige Radioverwaltung der Blockierung der Türen
      1.1.12. Der Hebel der Eröffnung ljutschka die Hälse des Tanks
      1.1.13. Elektronisch protiwougonnaja das System
      1.1.14. Das Ventil der Abschaltung der Abgabe des Brennstoffes
      1.1.15. Der katalytische Neutralisationsbehälter
      1.1.16. Das Paneel der Geräte (die Autos mit benzin- und dem Dieselmotor)
      1.1.17. Die Paneele der Geräte (die Autos mit dem Benzinmotor)
      1.1.18. Das Paneel der Geräte (die Autos mit der automatischen Getriebe)
      1.1.19. Die Paneele der Geräte (die Autos mit dem Dieselmotor)
      1.1.20. Die Signaleinrichtungen des Paneels der Geräte
      1.1.21. Der Scheibenwischer der Windschutzscheibe
      1.1.22. Das Elektroheizgerät der Heckscheibe und der äusserlichen Rückspiegel
      1.1.23. Die Regulierung der Lage des Steuerrads
      1.1.24. Der Bordcomputer
      1.1.25. Die Heizung und die Lüftung
      1.1.26. Die Klimaanlage der Luft
      1.1.27. Die automatische Klimaanlage der Luft
      + 1.1.28. Die Airbags
      1.1.29. Die Stunden, die Einblendung des Paneels
      1.1.30. Die Getriebe
      1.1.31. Der Regler der Geschwindigkeit
      + 1.1.32. Die elektrische Ausrüstung
      1.1.33. Die Räder und die Reifen
      1.1.34. Das Schleppen des Autos
      1.1.35. Die Identifizierungsdaten
      1.1.36. Die technischen Charakteristiken
      1.1.37. Der Aufwand des Brennstoffes der Autos
      1.1.38. Der Autoradioapparat mit eingebautem Tonbandgerät 4030
      1.1.39. Der Autoradioapparat mit eingebautem Tonbandgerät mit dem CD-Plattenspieler 4050
      1.1.40. Die Verwaltung von den Geräten der äusserlichen Beleuchtung
      1.1.41. Die Regulierung der Sitze
      1.1.42. Die Regulierung der Scheinwerfer
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Der Motor
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung und der Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Zündanlage
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängung und die Lenkung
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Hauptdefekte


f1c0ad84



1.1.21. Der Scheibenwischer der Windschutzscheibe

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

3. Die Höchstgeschwindigkeit

2. Die normale Geschwindigkeit

1. Das abgebrochene oder automatische Regime der Arbeit

0. Es ist ausgeschaltet

4. Der Einschluss auf einen Zyklus (der Druck des Hebels nach unten)

Für den Einschluss stekloomywatelja der Windschutzscheibe drücken Sie auf den Hebel in der Richtung nach sich. Gleichzeitig wird mit omywatelem und den Scheibenwischer arbeiten. Wenn das nahe Licht der Scheinwerfer eingeschaltet ist, wird sich omywatel der Scheinwerfer (beim Vorhandensein) zusätzlich einreihen.

Der Scheibenwischer der Heckscheibe reiht sich von der Wendung des Ringschalters Und auf das Viertel der Wendung nach oben ein.

Das automatische Regime der Arbeit des Scheibenwischers

Je nach der Variante der Komplettierung kann das Auto vom Sensor des Regens ausgestattet sein. Wenn sich der Hebel in der Lage 1 befindet, reiht sich der Scheibenwischer automatisch beim Fallen auf das Glas der Tropfen des Wassers ein, und wird die Frequenz der Schwünge der Bürsten je nach der Intensität der Ablagerungen reguliert. Nach der Ausschaltung der Zündung oder des Starts des Motors soll das automatische Regime nochmalig aufgenommen sein. Als Bestätigung des Einschlusses des automatischen Regimes der Bürste des Scheibenwischers werden einen vollen Schwung erfüllen. Es ist notwendig damit der Sensor des Regens den Zustand der Windschutzscheibe festgelegt hat. Bei der Absage des Sensors übersetzen Sie den Hebel in die Lage 2.


Die Warnung

Verdecken Sie den Sensor des Regens nicht, der sich auf der Windschutzscheibe hinter dem Rückspiegel befindet. Bei der Wäsche des Autos muss die Zündung abstellen und, den Hebel in die Lage 0 übersetzen. Im Winter muss man vor dem Einschluss des automatischen Regimes des Scheibenwischers das volle Tauen des frontalen Glases erwarten.



Auf die Hauptseite