Peugeot 406

Ab 1996 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Peugeot 406
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Der Motor
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung und der Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Zündanlage
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Aufhängung und die Lenkung
- 12. Die Karosserie
   12.1. Die allgemeinen Informationen
   12.2. Der Abgang der Karosserie
   12.3. Der Abgang des Bezugs und der kleinen Teppiche
   12.4. Die Reparatur der unbedeutenden Beschädigungen der Karosserie
   12.5. Die Reparatur der starken Beschädigungen der Karosserie
   12.6. Die Vorderstoßstange
   12.7. Die hintere Stoßstange
   12.8. Die Motorhaube
   12.9. Das Tau des Schlosses der Motorhaube
   12.10. Das Schloss der Motorhaube
   12.11. Die Türen
   12.12. Der Bezug der Tür
   12.13. Das Schloss und die Griffe der Eröffnung der Tür
   12.14. Die Glaser der Türen
   12.15. Der Deckel des Gepäckraumes
   12.16. Das Schloss des Gepäckraumes
   12.17. Die Hintertür
   12.18. Das Schloss der Hintertür
   12.19. Das System der zentralen Blockierung
   12.20. Die elektrischen Scheibenheber
   12.21. Die äußerlichen Rückspiegel
   12.22. Die frontalen und hinteren Glaser
   12.23. Die Luke
   12.24. Die Laschen und die Embleme
   12.25. Die Sitze
   12.26. Der Mechanismus der Spannung des Sicherheitsgurtes des Vordersitzes
   12.27. Die Sicherheitsgurte
   12.28. Die Ausstattung des Salons
   12.29. Die zentrale Konsole
   12.30. Das Paneel der Geräte
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Hauptdefekte


f1c0ad84



12.17. Die Hintertür

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Die Hintertür
1. Nehmen Sie die negative Klemme vom Akkumulator ab.
2. Nehmen Sie die Verdichtung der Hintertür für den Zugang auf die elektrischen Leitungen in der Hintertür ab.
3. Schalten Sie die elektrischen Stecker (sind von den Zeiger angegeben) der Hintertür aus, die im Vorderteil der linken hinteren Theke gelegen sind.
4. Nehmen Sie den verdichtenden Ring ab und ziehen Sie das Geflecht der Leitungen aus der Karosserie heraus.
5. Schalten Sie den elektrischen Stecker (1 aus), werden die Schraube der Befestigung des Reifens der Erdung (2) zur rechten hinteren Theke abschrauben.
6. Schalten Sie den Schlauch omywatelja aus, nehmen Sie den verdichtenden Ring ab und ziehen Sie die Leitungen und den Schlauch omywatelja heraus.
7. Vom Bleistift bemerken Sie die Lage jedes Gelenkes auf der Hintertür.
8. Die Hintertür unterstützend, nehmen Sie die Klammern der Befestigung ab und schalten Sie die Theken der Unterstützung der Hintertür aus.
9. Werden die Bolzen abschrauben (es sind von den Zeigern) die Befestigungen angegeben und nehmen Sie die Hintertür vom Auto ab.
10. Wenn man die Gelenke der Hintertür ersetzen muss, bemerken Sie vom Bleistift ihre Lage und nehmen Sie die obere Ausstattung der Hintertür im Salon ab.
11. Den Bezug der Decke unterstützend, werden die Muttern der Befestigung der Gelenke der Tür abschrauben und nehmen Sie sie ab. Stellen Sie die neuen Gelenke fest, sie mit den Zeichen vereint, die vor der Abnahme das Oberteil der Ausstattung der Tür gemacht sind.
Die Theke der Unterstützung der Hintertür
12. Nehmen Sie die Klammern der Befestigung ab und schalten Sie die Theke der Unterstützung der Hintertür von den Kugelgelenken aus.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Die Hintertür
1. Die Anlage wird in der Reihenfolge rückgängig der Abnahme erzeugt. Dabei muss man die Gelenke mit den Zeichen vereinen, die vor der Abnahme der Tür aufgetragen sind.
Die Theke der Unterstützung der Hintertür
2. Die Anlage wird in der Reihenfolge rückgängig der Abnahme erzeugt. Prüfen Sie, dass die Theke auf den Kugelgelenken von den Klammern der Befestigung sicher gefestigt ist.

Auf die Hauptseite