Peugeot 406

Ab 1996 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Peugeot 406
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Der Motor
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung und der Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Zündanlage
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Das Bremssystem
- 11. Die Aufhängung und die Lenkung
   11.1. Die technischen Angaben
   11.2. Die Wendefäuste
   11.3. Der Ersatz der Vorderlager der Nabe
   11.4. Die Vordertheke
   11.5. Die Reparatur der Vordertheke
   11.6. Der untere Hebel der Vorderachsfederung
   11.7. Das untere Kugelgelenk der Vorderachsfederung
   11.8. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität der Vorderachsfederung
   11.9. Die Kulisse des Stabilisators der querlaufenden Immunität der Vorderachsfederung
   11.10. Der untere Rahmen der Vorderachsfederung
   11.11. Die Nabe des Hinterrades
   11.12. Der Ersatz der Lager der hinteren Nabe
   11.13. Der Dämpfer der hinteren Aufhängung
   11.14. Die zylindrische Feder der hinteren Aufhängung
   11.15. Der Zapfen der Nabe der hinteren Aufhängung
   11.16. Der untere Hebel der hinteren Aufhängung
   11.17. Der obere Hebel der hinteren Aufhängung
   11.18. Der richtende Hebel der hinteren Aufhängung
   11.19. Der Luftzug der hinteren Aufhängung
   11.20. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität der hinteren Aufhängung
   11.21. Die Kulisse des Stabilisators der querlaufenden Immunität der hinteren Aufhängung
   11.22. Das Steuerrad
   11.23. Die Steuerspalte
   11.24. Die Zwischenwelle der Steuerspalte
   11.25. Das Zündschloß
   11.26. Der Steuermechanismus
   11.27. Der Ersatz der Schutzkappen des Steuermechanismus
   11.28. Die Entfernung der Luft aus dem System der Lenkung mit dem Verstärker
   11.29. Die Pumpe des Verstärkers der Lenkung
   11.30. Das Kugelgelenk des Steuerluftzuges
   11.31. Der Steuerluftzug
   11.32. Die Winkel der Anlage der Räder
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Hauptdefekte


f1c0ad84



11.28. Die Entfernung der Luft aus dem System der Lenkung mit dem Verstärker

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Entfernung der Luft aus dem System muss man nach rassojedinenija der hydraulischen Elemente des Systems erzeugen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Deckel saliwnoj die Hälse des Behälters ab und prüfen Sie das Niveau der Flüssigkeit.
2. Beim nicht arbeitenden Motor drehen Sie das Steuerrad von der Stütze bis zum Anschlag langsam mehrmals um, um die Luft aus dem System zu entfernen. Wiederholen Sie diese Operation, bis sich das Niveau der Flüssigkeit im Behälter wesentlich verringern wird.
3. Starten Sie den Motor und langsam drehen Sie das Steuerrad von der Stütze bis zum Anschlag mehrmals um, um die Luft aus dem System zu entfernen. Wiederholen Sie diese Operation, bis die Blasen der Luft aufhören werden im nahrhaften Behälter zu erscheinen.
4. Wenn im hydraulischen System des Verstärkers der Lenkung der nebensächliche Lärm anwesend ist, bezeichnet es, dass es im System noch die Luft gibt.
5. Nach der Entfernung der Luft aus dem System schalten Sie den Motor aus und gestatten Sie dem System, gekühlt zu werden. Prüfen Sie das Niveau der Flüssigkeit im Behälter, der auf der Höhe des oberen Zeichens sein soll.

Auf die Hauptseite