Peugeot 406

Ab 1996 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Peugeot 406
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Der Motor
+ 4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung und der Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Zündanlage
+ 7. Die Kupplung
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Antriebswellen
+ 10. Das Bremssystem
- 11. Die Aufhängung und die Lenkung
   11.1. Die technischen Angaben
   11.2. Die Wendefäuste
   11.3. Der Ersatz der Vorderlager der Nabe
   11.4. Die Vordertheke
   11.5. Die Reparatur der Vordertheke
   11.6. Der untere Hebel der Vorderachsfederung
   11.7. Das untere Kugelgelenk der Vorderachsfederung
   11.8. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität der Vorderachsfederung
   11.9. Die Kulisse des Stabilisators der querlaufenden Immunität der Vorderachsfederung
   11.10. Der untere Rahmen der Vorderachsfederung
   11.11. Die Nabe des Hinterrades
   11.12. Der Ersatz der Lager der hinteren Nabe
   11.13. Der Dämpfer der hinteren Aufhängung
   11.14. Die zylindrische Feder der hinteren Aufhängung
   11.15. Der Zapfen der Nabe der hinteren Aufhängung
   11.16. Der untere Hebel der hinteren Aufhängung
   11.17. Der obere Hebel der hinteren Aufhängung
   11.18. Der richtende Hebel der hinteren Aufhängung
   11.19. Der Luftzug der hinteren Aufhängung
   11.20. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität der hinteren Aufhängung
   11.21. Die Kulisse des Stabilisators der querlaufenden Immunität der hinteren Aufhängung
   11.22. Das Steuerrad
   11.23. Die Steuerspalte
   11.24. Die Zwischenwelle der Steuerspalte
   11.25. Das Zündschloß
   11.26. Der Steuermechanismus
   11.27. Der Ersatz der Schutzkappen des Steuermechanismus
   11.28. Die Entfernung der Luft aus dem System der Lenkung mit dem Verstärker
   11.29. Die Pumpe des Verstärkers der Lenkung
   11.30. Das Kugelgelenk des Steuerluftzuges
   11.31. Der Steuerluftzug
   11.32. Die Winkel der Anlage der Räder
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die Hauptdefekte


f1c0ad84



11.25. Das Zündschloß

DIE KONTAKTGRUPPE DES ZÜNDSCHLOSSES

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die negative Klemme vom Akkumulator ab.
2. Öffnen Sie den Deckel des Schlüsselleistens und schalten Sie den elektrischen Stecker aus. Drehen Sie auf 90 ° die Klemme um und nehmen Sie den Deckel der Schachtel mit den Schmelzsicherungen ab. Werden die Schrauben der Befestigung abschrauben und nehmen Sie die untere Ausstattung des Paneels der Geräte ab.
3. Werden die Schrauben der Befestigung des unteren Mantels der Steuerspalte abschrauben und nehmen Sie die oberen und unteren Mäntel von der Spalte ab.
4. Stellen Sie den Schlüssel ins Zündschloß ein und drehen Sie es in die erste Lage um. Schieben Sie die Klammer der Befestigung, geben Sie den Schlüssel in die arbeitsfreie Lage zurück und ziehen Sie es aus dem Zündschloß heraus.
5. Nehmen Sie die Klammer der Befestigung der Kontaktgruppe aus dem Zündschloß ab.
6. Ziehen Sie die Kontaktgruppe vom Heckende des Körpers des Zündschlosses heraus.
7. Schalten Sie den elektrischen Stecker aus, der auf den Leitungen der Kontaktgruppe des Zündschlosses gelegen ist.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vor der Anlage vereinen Sie die Öffnungen in der Mitte von der Kontaktgruppe mit dem Zylinder des Schlosses. In Zusammenhang mit der nicht symmetrischen Form des verwaltenden Stiftes des Zylinders des Schlosses die Kontaktgruppe kann man nur in einer Lage feststellen.
2. Stellen Sie die Kontaktgruppe des Zündschlosses in seinem Heckende fest und festigen Sie von der Klammer.
3. Drehen Sie den Schlüssel im Zündschloß in die erste Lage um so, dass der Zylinder des Schlosses mit dem Körper vollständig vereint wurde. Schieben Sie die Klammer der Befestigung auf die Stelle zu und prüfen Sie die Arbeit des Zündschlosses.
4. Schalten Sie den elektrischen Stecker der Kontaktgruppe des Zündschlosses zum Hauptgeflecht der Leitungen an.
5. Die weitere Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme erzeugt.

DER ZYLINDER DES ZÜNDSCHLOSSES

Cнятие

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Kontaktgruppe des Zündschlosses ab.
2. Bringen Sie den Zylinder des Zündschlosses aus dem Körper vor, die Anordnung des Schlosses der Steuerspalte bemerkend. Nehmen Sie den Deckel vom Zylinder des Schlosses ab.
3. Werden die Anordnung der Einstelstifte im Körper des Zündschlosses beachten und falls notwendig ziehen Sie sie heraus.

Die Anlage


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vereinen Sie das Schloss der Steuerspalte mit dem Zylinder des Zündschlosses und stellen Sie den dekorativen Deckel auf den Zylinder des Zündschlosses fest. Prüfen Sie, dass sich die Einstelstifte auf der Stelle im Körper des Zündschlosses befinden. Stellen Sie den Zylinder des Zündschlosses in der Gebühr in den Körper fest. Dabei vereinen Sie das Schloss der Steuerspalte mit dem Falz im Körper.
2. Stellen Sie die Kontaktgruppe des Zündschlosses fest.

DAS ZÜNDSCHLOß

Die Warnung

Bei der Anlage des Zündschlosses muss man die neuen abgeschnittenen Bolzen verwenden.


Cнятие

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die negative Klemme vom Akkumulator ab. Nehmen Sie das Steuerrad ab.
2. Schalten Sie den elektrischen Stecker der Kontaktgruppe des Zündschlosses vom Hauptgeflecht der Leitungen aus.
3. Den Hammer verwendend und schrauben Sie ab wykolotku, (das Locheisen), die abgeschnittenen Bolzen der Befestigung des Zündschlosses (sind von den Zeigern angegeben), ihre Ränder wykolotkoj um die Achse beklopfend, bis man sie von der Hand nicht abschrauben darf. Schrauben Sie die Bolzen vollständig ab und nehmen Sie das Zündschloß von der Steuerspalte ab.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie das Zündschloß auf die Steuerspalte fest und festigen Sie von den neuen abgeschnittenen Bolzen.
2. Gleichmäßig ziehen Sie und die abgeschnittenen Bolzen allmählich fest, bis sie ein wenig festgezogen sein werden. Prüfen Sie die Arbeitsfähigkeit des Zündschlosses, wonach jeden Bolzen so festziehen Sie, damit der Kopf des Bolzens abgeschnitten wurde.
3. Schalten Sie den elektrischen Stecker des Zündschlosses zum Hauptgeflecht der Leitungen an.

Auf die Hauptseite